Kontakt Impressum
gitarrissimo
Stefan Grasse & Radek Szarek

 

Stefan Grasse & Radek Szarek
Tango, Bossa Nova, Son cubano, Valse musette und Flamenco - wer kann der Magie dieser grandiosen Musikstile widerstehen? Im Mittelpunkt dieser Stile steht die Poesie und der Klangreichtum der ibero-amerikanischen Gitarre im elektrisierenden Dialog mit Percussionsinstrumenten aus aller Welt.
Mit charm und leidenschaftlicher Hingabe erwecken Stefan Grasse und Radek Szarek die sinnlichen Melodien und hypnotischen Rhythmen zum Leben. Frisch und nuancenreich erklingen die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires, die Valse Musettes der Pariser Cafés und andalusisch inspirierte Flamencorhythmen.
Selten bekommt man so intensiv diese Musik zwischen Wehmut und Lebensfreude von beiden Seiten des Atlantiks dargeboten. Wie eine leichte Meeresbrise an einem warmen, mediterranen Sommerabend umspielt diese Musik ihre Sinne und weckt lächelnd Sehnsüchte, Fernweh, aber auch Lebensfreude.
Stefan Grasse gab über 1300 Konzerte in vielen Ländern Europas, den USA, China und Australien. Von der Kritik wurde er als "präziser und technisch brillianter Musiker" (NN), "Saiten-Paganini" (AZ) und "Meistergitarrist" (NN, BR) gefeiert. Seine aktuelle CD "Adios Nonino" erschien beim international renommierten vertrieb Galileo MC. Im Mai 2008 wählten "Der Spiegel" und "Sony/BMG" Aufnahmen von Carlos Gardel, Anibal Troilo, Astor Piazzolla und Stefan Grasse für die CD "World Tour - Tango Passion" aus.
Sein kongenialer Duo-Partner Radek Szarek wurde bei zahlreichen internationalen Wettbewerben in Warschau, Breslau und Fermo (Italien), sowie dem Mozartwettbewerb Nürnberg, dem Krzysztof-Penderecki-Wettbewerb, dem Bruno-Rother-Jazz-Wettbewerb Fürth und dem ARD-Musikwettbewerb ausgezeichnet. Er ist Stipendiat der DAAD-Stiftung und der Yehudi-Menuhin-Stiftung.     

http://www.stefan-grasse.de/
http://www.xolo.de