Kontakt Impressum
gitarrissimo
B.B.K.

 

B.B.K.
B.B.K. - das steht für Bittroff, Baar & Klingbeil und ist ein neues musikalisches Projekt der bekannten Oberhausener Musiker Till Bittroff, Winfried Baar und Manfred Klingbeil.
Die Musik ließ Baar nicht mehr los, seitdem er als 10-jähriger Sänger im Rombergschen Knabenchor der Broermann-Realschule in Paris und Amsterdam Bühnenluft geschnuppert hatte.
Mit 15 gründete er mit einem Schulfreund die "Doristers", ein Duo, das sich auf den Spuren der Everly Brothers in Oberhausen und Umgebung erste Lorbeeren verdiente. Als Mitbegründer der "Downtoen Angels" spielte er anfänglich Bassgitarre, konzentrierte sich aber bald wieder auf den Gesang, als Manfred Klingbeil zu der Gruppe stieß und von nun an den Bass übernahm. Die "Downtown Angels" wurden in den 60er Jahren sehr schnell zu einer der beliebtesten Bands der Region und sind unvergessen, nicht zuletzt, weil sie sich in der Origingal-Besetzung wieder zusammengefunden haben und ihre alten und neuen Fans immer wieder begeistern.
Verschiedene Projekte folgten, bis 1977 eine neue musikalische Epoche für Baar und Klingbeil begann. Sie gründeten mit Freunden die Folkrock-Gruppe "Reifrock". Und hier kommt das dritte B.B.K.-Mitglied Till Bittroff ins Spiel. Er übernahm 1908 die Gitarre bei "Reifrock", war maßgeblich an allen drei CD-Produktionen beteiligt und spielte mit Baar und Klingbeil eine endlose Zahl von Konzerten. Weitere musikalische Projekte folgten, mit anderen Musikern, aber auch immer wieder gemeinsam.
So war es nun an der Zeit, der gemeinsamen Vorliebe für einen ausgefeilten, harmonischen Satzgesang in einer kleinen, akustischen Formation nachzugeben. Auch wenn für Baar die Gitarre immer nur zur Begleitung seines Gesangs diente, so wird dies durch die exzellenten Gitarristen Bittroff und Klingbeil locker ausgeglichen.
Gesanglich ergänzen sich die drei Stimmen ausgezeichnet. Intuitiv finden B.B.K. interessante und reizvolle Harmonien, die den ausgewählten Liedern einen überzeugenden Ausdruck verleihen.
Das Repertoire der drei Musiker ist unerschöpflich und deckt die Musikgeschichte vom Rock´n Roll bis in die Gegenwart ab. Eigene Kompositionen werden ebenso gerne gespielt, wie die großartigen Songs der zeitgenössischen Singer/Songweiter. "Die Auswahl fällt sehr schwer", sagen B.B.K.: "Es gibt so viel tolle Lieder, dafür ist ein Konzertabend allein viel zu kurz".