Kontakt Impressum
gitarrissimo
Heike Matthiesen
"Ach, eigentlich ist das gar nicht so schwer. Du musst es nur 500 mal spielen", sagt Heike Matthiesen gern, wenn sie nach Übungstechniken gefragt wird. Und das wird sie oft gefragt. Dieser Workshop richtet sich nicht nur an klassische Gitarristen, die ihre Arbeitsmethoden verbessern wollen. Schon im letzten Jahr konnte Heike Matthiesen eindrucksvoll demonstrieren, wie man sein Instrument mit all seinen Sinnen ertasten und erfahren kann. Von einfachen Übungen mit geschlossenen Augen bis hin zu den Profimethoden bei Konzertvorbereitungen ist wohl für jeden etwas dabei. Sie selbst spricht dann oft von der Romero-Methode. Pepe Romero ist einer ihrer ersten Lehrer und Mentor. Heike Matthiesen selbst fand erst mit 18 Jahren den Weg zur Gitarre, allerdings nach einer umfassenden Klavierausbildung. Dann ging es aber Schlag auf Schlag: Meisterkurse bei David Russel, Roland Dyens, Alvaro Pierri und Leo Brower machten sie zu dem, was sie heute ist: eine internationale Konzertgitarristin bei Festivals und Gitarrenreihen weltweit. Heike Matthiesen genießt einen Weltruf als Expertin spanischer Gitarrenmusik.
Kammermusikalische Aktivitäten z.B. mit Los Romeros oder CD-Einspielungen mit dem "Spanish Art Guitar Quartet" runden ihr ohnehin enormes Spektrum einmal mehr ab.