Kontakt Impressum
gitarrissimo
Katja Maria Werker

 

Katja Maria Werker
"Wenn sie spielt, steht die Welt still"... so lautete nur eine der vielen Überschriften, die JournalistInnen bisher über diese Ausnahmekünstlerin verfasst haben - und in erster Linie beschreiben sei damit wohl Katjas unglaubliche Stimme, die auf direktem Wege das Herz berührt.
Katja gewann in ihrer Laufbahn etliche Musikpreise, war eine "one woman band" im Vorprogramm von Alanis Morisette, supportete Stefan Stoppok, der sie seit Jahren bei ihren CD-Produktionen unterstützt, untermalte eine Lesetour von Paul Lukas ("Element of Crime") mit ihren Songs und veröffentlichte von 2001-2008 bei verschiedenen MajorPlattenfirmen (BMG, SPV, EMI) drei englischsprachige Alben, von denen das Debütalbum aus dem Nichts in die deutschen Albumcharts einstieg.
Im Mai 2011 erschien "Neuland" (t3-records), Katjas erster Album in deutscher Sprache und sowohl Katjas Fans als auch die Presse (Brigitte, Gitarre & Bass, Melodie & Rhythmus u.a.) lobt auch diese CD wegen Katjas wunderbaren Texten und der natürlich-zurückhaltenden Instrumentierung.
Am 12. Dezember 2011 wurde beim bekannten audiophilen Label STOCKFISCH-RECORDS ein weiteres wichtiges Album veröffentlicht: "Mitten im Sturm" entstand im Laufe des Jahres 2011 unter der Mitwirkung zahlreicher hochkarätiger Musiker und besticht durch die Instrumentierung, Performence und den unschlagbaren Sound.
Hier haben sich Katja und Produzent Günter Pauler ein Denkmal gesetzt.
Katjas Bühnenauftritte sind stets ein Erlebnis, denn die charismatische, aber ebenso scheue Musikerin bedient alles andere als ein Klischee. Dabei vermischt Katja, ausgehend von ihren Wurzeln als Singer-/Songwriterin, ihre feinfühlingen Songs mit Jazz, Pop und Funk-Elementen. Allenthalben blitzt sogar ein wenig Punk auf...
...absolut hörenswert! 

http://www.katja-werker.com/#aktuell