Kontakt Impressum
gitarrissimo
Winfried "Baba" Baar & Friends

 

Winfried "Baba" Baar & Friends
Winfried Baar, Bab oder Winni genannt, ist ein Urgestein der Oberhausener Rockszene.
Die Musik ließ Baar nicht mehr los, seitdem er als 11jähriger Sänger im Rombergschen Knabenchor der Broermann-Realschule in Paris und Amsterdam Bühnenluft geschnuppert hatte.
Mit 15 gründete er mit einem Schulfreund die "Doristers", ein Duo, das sich auf den Spuren der Everly Brothers in Oberhausen und Umgebung erste Lorbeeren verdiente.
Als Mitbegründer der "Downtown Angels" (1964) spielte er anfänglich Bassgitarre, konzentrierte sich aber nach einem Jahr wieder auf den Gesang, als drie junge Musiker zu der Gruppe stießen. Vo da an war er der Sänger und Frontman der "Downtown Angels". Die Band mit Udo Böhler (g), Hecky Heckmann (g), Manni Klingbeil (b) und Leika Klinkhammer (dr) wurde in den 60er Jahren sehr schnell zu einer der beliebtesten Bands der Region und sind unvergessen, nicht zuletzt, weil sie sich in der Original-Besetzung wieder zusammengefunden haben und ihre alten und neuen fans immer wieder begeistern.
1977 begann eine neue musikalische Epoche für Baar. Er gründete mit Freunden die Folkrock-Gruppe "Reifrock". Baar spielte mit Hein Schüürman, Manni Klingbeil, Werner Klinkhammer, Jürgen Mrak und Till Bittroff sowie einigen anderen Musikern eine endlose Zahl von Konzerten in ganz Deutschland. "Reifrock" brachte eine LP und zwei CD-Produktionen heraus und zwar in den 80er und 90er Jahren in der Folkszene sehr erfolgreich.
1985 ging Baar aus beruflichen Gründen nach Friesland. Dort sang er fünf Jahre bei den "Schortens` Rhyth´m & Blues Friends", war aber auch immer wieder mit den "alten Kumpels" aus Oberhausen in Sachen Rock-Klassiker unterwegs, woraus sie die Oldie-Band "Laut & Lästig" entwickelte.
2010 kehrte Baar wieder nach Oberhausen zurück, brachte die "Downtown Angels" wieder zusammen, forcierte das Revival von "Reifrock" und ist Frontmann bei "Laut & Lästig".
Mit dem Gitarristen Till Bittroff, mit dem Baar seit mehr als 30 Jahren gemeinsam musiziert, bildet er aber auch immer wieder spontane "Allstar Bands" aus dem grossen Musiker-Bekanntenkreis, um einzelne, besondere Konzerte zu spielen.
Auch wenn "Baba" eingentlich Kunstpädagoge ist und als Maler und Bilhauer seit 1981 kontinuierlich in Kunstausstellungen in ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland vertreten ist, so ist die Musik dennoch ein wesentlicher Teil seines Lebens. 

http://www.winfried-baar.homepage.t-online.de
http://www.reifrock.com
http://www.laut-und-laestig-rockklassiker.de
http://www.obtisch.de/k%3C%BCnstler-vita-werke/baar-winfried-vita-werke