Kontakt Impressum
gitarrissimo
Mike Seeber Trio (Gewinner der German Blues Challenge 2013)

 

Mike Seeber Trio (Gewinner der German Blues Challenge 2013)
 Mike Seeber zählt zu den derzeit am meisten beachteten deutschen Live-Gitarristen. In seinen Konzerten erzeugt er, gemeinsam mit Philipp Rösch am Bass und Tobias Riddeer an den Drums, einen außergewöhnlichen Druck und brilliert gleichzeitig mit seiner virtuosen Spielweise.
Nachdem Seeber viele Jahre unter dem Namen Texas Mike sehr erfolgreich unterwegs war, ist er seit Anfang 2012 auf Echtzeit-Tour. Ein Motto, das gleichzeitig auch das Programm beschreibt, in dem neben einigen internationalen Standarts und eigenen Songs vor allem alte ostdeutsche Blueshits in einem neuen, zeitgemäßen Gewand präsentiert werden.
Der 36jährige Ausnahmegitarrist, der auch "das Gewitter am deutschen Blueshimmel" genannt wird, sieht sich deutlich in der Tradition der "Bye Bye Lübben City"-Generation. Er greift Material auf, das ihm seine musikalischen Väter, etwa Bands wie Monokel, Engerling, Jonathan und Kerth, lieferten und das ihm von seinem leiblichen Vater, selbst ein leidenschaftlicher Gitarrist, schon in frühester Kindheit vermittelt wurde. "Der ostdeutsche Blues basiert auf einem ganz speziellen Lebensgefühl. Damit bin ich aufgewachsen. Es ist für mich die ehrlichste Musik, die ich kenne, und deshalb spiele ich sie", sagt Mike, der in Nordhausen geboren wurde und heute noch mit seiner Familie in der Nähe von Aschersleben in Sachsen-Anhalt lebt. Davon, dass er den Blues nicht nur spielt, sondern auch lebt, berichtet sein Song "Der Spieler", der offenkundig autobiografisch inspiriert ist.   

http://www.mikeseeber.de