Kontakt Impressum
gitarrissimo
Claus Boesser-Ferrari

 

Claus Boesser-Ferrari
Claus Boesser-Ferrari macht dem Ruf des musikalischen Freigeistes, den er sich erworben hat, alle Ehre! Dies deutet schon seine musikalische Biografie an: Von der Rockmusik kommend, die klassische Gitarre am Konservatorium streifend, wird er Fan von Tom Praxton einerseits, von Ralph Towner andrerseits. Aber auch Albert Ayler, Miles Davis und Jimi Hendrix zählen zu seinen Idolen.
Mittlerweile steht Boesser-Ferrari für eine völlig neue Ästhetik und Klangsprache, die sich zwischen "aufregend schönen Stimmungsbildern" (Deutsche Welle) einerseits, und "ernster, bisweilen impressionistisch malender Musik..." (Die Zeit) bewegt.
Sein Programm umfasst eigene Kompositionen, sowie Jazz-, Rock- und Folktitel, die in firrenden Klang-Kaskaden oder raffinierten, percussiven Grooves verpackt daherkommen. Er schreibt auch Musik für Theater (Theater Basel, Schaubühne Berlin, Neumarkt Zürich, Nationaltheater Mannheim u.a.).
"Fernab von gängigen Wiederholungsformen hat sich hier ein merkwürdiger Erzählstil entwickelt, spannend wie Märchen mit unverhofften Wendungen und unsicherem Ausgang" schreibt Ulrich Olshausen in der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG und der amerikanisch GUITAR PLAYER notiert "...tapestries, that alternative between delicate counterpoints and tight...".
Boesser-Ferrari spielte zusammen mit Ralph Towner, Marc Ribot, Marc Ducret u.a.

 

http://www.boesser-ferrari.de/

E-Mail: if999@aol.com