Kontakt Impressum
gitarrissimo
Villa-Lobos-Duo

 

Villa-Lobos-Duo

Die Leidenschaft für das Innovative in der modernen klassischen Musik brachte im November 1992 Michael Georg Seubert und Sven Holger Philippsen dazu, in Hannover das VILLA-LOBOS-DUO zu gründen. Dort hatten sich beide Künstler während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater kennengelernt.

Nach einigen Proben mit dem Stück “Reflexoes No. 6″ des Bolivianers Jaime M. Zenamon entstand der Wunsch, gemeinsam die vielfältigen Klangmöglichkeiten der bis heute äußerst seltenen Besetzung Violoncello und Gitarre zu entdecken.

Auch heute, nach der Neubesetzung mit dem Gitarristen Boyan Karanjuloff, liegt der besondere Reiz für die Musiker darin, zwei Instrumente mit fast identischem Tonumfang im Pizzicato zu einer Einheit zu verschmelzen, sie dann wieder im Dialog mit dem gestrichenen Ton des Cellos wunderbar harmonisch korrespondieren zu lassen, oder völlig neue Farben zu erfinden.

Durch die langjährige und kontinuierliche Arbeit hat das VILLA-LOBOS-DUO ein außergewöhnliches und umfassendes Repertoire aus nord- und südamerikanischer, sowie süd- und osteuropäischer Musik erschlossen, das seit der Gründung des Ensembles immer den Geschmack des Konzertpublikums getroffen hat. Originalkompositionen, eigene Bearbeitungen, viel Raum für spontane Improvisationen und ein sehr persönlicher Umgangston mit dem Publikum lassen einen Konzertabend mit dem VILLA-LOBOS-DUO zu einem nachhaltig eindrucksvollen Erlebnis werden.

1994 erschien bei dem renommierten Label Acoustic Music Records die erste CD des Villa-Lobos-Duo: „Reflexoes“. 1998 folgte mit „Orange Moon“ die zweite Aufnahme. 2001 verließ der Gitarrist Michael Georg Seubert nach neun Jahren Zusammenarbeit das Duo, um sich intensiver eigenen Kompositionen und anderen Projekten widmen zu können.

Einige Monate wurde er von Reiner Scheurenbrandt vertreten, bis sich Ende des Jahres der Bulgare Boyan Karanjuloff dem Duo anschloss. Durch seine Erfahrung mit der Folklore Ost-Europas und seiner Vorliebe für Jazz und Blues, gab Boyan dem Ensemble wesentliche neue Impulse.

http://www.villalobosduo.com/