Kontakt Impressum
gitarrissimo
Juryvorsitzender Hubert Käppel

 

Juryvorsitzender Hubert Käppel
Der in Bensberg bei Köln geborene Hubert Käppel gehört zu den wenigen deutschen, international etablierten Gitarristen. Durch seine aussergewöhnlichen Interpretionen und seine vollendete Tongebung setzte er neue Massstäbe und ist heute Vorbild einer ganzen Gitarristengeneration. Hubert Käppel studierte bei Hartmut Dentler und an den Musikhochschulen Köln und Basel bei Tadashi Sasaki, Konrad Ragossnig und Oscar Ghiglia.
Seit seiner Aufsehen erregenden Einspielung der 6. Klavierpartita von J.S. Bach (some of the best real Bach ever heard on the guitar", Colin Cooper, Guitar Magazine London) führen ihn Konzertreisen als Solist, mit Orchester und in Kammermusikbesetzungen durch Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien. Als einer der einflussreichsten Gitarrenlehrer unserer Zeit leitet Hubert Käppel an der Musikhochschule Köln eine Gitarrenklasse, aus der mehr als 80 erste Preisträger renommierter internationaler Wettbewerbe hervorgingen. Von 1994-97 war er ausserdem Gastprofessor an der "Musikhochschule Franz Liszt" in Weimar. Darüber hinaus unterrichtet er an Universitäten und Konservatorien im In- und Ausland sowie bei Musik- und Gitarrenfestivals weltweit.
1991-99 war Hubert Käppel künstlerischer Leiter des "Internationalen Gitarrenfestivals Frechen/Köln", seit 2001 der "Internationalen Gitarrenfestivals Gevelsberg".
Im Jahre 2001 gründete er gemeinsam mit dem Komponisten und Intendaten Georg Schmitz die "Gitarrenakademie Koblenz", eine Einrichtung, deren Schwerpunkt die Förderung hochbegabter junger Gitarristen ist. 2004 wurde Hubert Käppel vom Komitee des Internationalen Gitarrenwettbewerbs Koblenz geehrt, die dem Wettbewerb dne Namen "Koblenz International Guitar Competition Hubert Käppel" gaben.
Hubert Käppel ist Mitglied des "Fénix International Guitar Quartett" (Sotiris Malasiotis, Luciano Marziali, Pirai Vaca) und des "Delos Trio" (Gudrun Höbold, Violine und Dietma Berger, Violincello).
Im AMA-Verlag/Brühl erschien 1996 "Käppels Gitarrenschule", ein umfangreiches Lehrwerk mit CD für Anfänger und Fortgeschrittene - gefolgt von 3 Etüdensammlungen für die Unter- und Mittelstufe und der englischen Version der Gitarrenschule "Introducing the Guitar".
Zahlreiche Aufnahmen bei vielen nationalen und internationalen Radio- und Fernsehstationen sowie CD- und Schallplattenaufnahmen bei Zweitausendeins, GSP/Francisco, FSM/Exaudio und KSGEXAUDIO vervollständigen das künstlerische Bild.       

http://www.hubertkaeppel.de/