Kontakt Impressum
gitarrissimo
Tierra Negra

 

Tierra Negra
Seit der Gründung ihres Gitarrenduos "Tierra Negra" im Jahr 1997, können die beiden Gitarristen Raughi Ebert und Leo Henrichs auf eine aussergewöhnliche Karriere zurückblicken: gleich ihr erstes gemeinsames Konzert fand im kanadischen Montreal statt und zog unmittelbar einen Plattenvertrag beim grössten amerikanischen Indie-Label Madacy Entertainment Group nach sich.
Es folgten sechs Tourneen durch Kanada und die USA, darunter Gastspiele auf den bedeutendsten Festivals und künstlerische Zusammenarbeit mit Stanley Jordan, Peppino d`Agostino, Bob Brozman, Ganesh Anandan, DJ Ram und Ramasutra - Opening Act für den algerischen Rai Star Cheb Mami. Ebert und Henrichs hatten weltweit sieben CD-Veröffentlichungen - darunter fünf auf ihrem eigenen Label "Tierra Negra Records" - sowie diverse Auskopplungen für Gitarren-Comilations und Filmmusiken.
Im Frühjahr 2001 stellte das Duo auf der Frankfurter Musikmesse die Prototypen ihres eigenen Signature-Gitarrenmodels, der "Tierra Negra Gitarre", vor, die ein Jahr später in den Fachhandel kam. Seit 2005 treten die GIPSY KINGS exklusiv mit Tierra Negra Flamencogitarren auf.
Tierra Negra werden zu den Protagonisten der mediterranean guitar lounge und des Flamenco Nuevo gezählt. Ohne den Faden zur Rumba-Flamenco-Tradition der südfranzösischen Camargue und Spaniens zu verlieren, schaffen sie in ihrer Musik eine einzigartige Verbindung von Folklore-, Jazz- und Lounge-Elementen. Musikalisches Bindeglied in ihren Kompositionen ist jedoch immer der Flamenco - ohne dass sie sich nach ihrem Kennenlernen im Jahr 1988 jemals bewusst darauf geeinigt hätten. Da sie mit ihrer instrumentalen Musik jedoch immer wieder den klassischen Pfad des Flamenco verlassen, nennen sie ihren Musikstil "mediterranean guitar lounge".
Mit ihrem unverkennbaren Klang gelingt es Tierra Negra, ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise in den warmen Süden Europas zu entführen - zum Beispiel in die Camargue, in die sich die beiden Gitarristen regelmässig zurückziehen und in der viele ihrer Kompositionen entstehen. Wie eine Hommage an die raue und doch liebliche Natur dieser faszinierenden Gegend Südfrankreichs überzeugen die Stücke gleichermassen drüch Rhythmus und Melodie - der mitreissende Groove der Begleitgitarre stiehlt der Melodie der Leadgitarre dennoch nie ihren Platz. Die Kreativität und Perfektion im Zusammenspiel des unermüdlich konzertierenden Duos lassen den Zuhärer geschlossenen Auges glauben, nicht nur zwei, sondern mehrere Musiker zu hören.
Ob mit oder ohne Begleitband, Tierra Negra schaffen es immer, ihre Begeisterung für die eigene Musik auf das Publikum zu übertragen und es am Ende eines Konzertes bezaubert und fasziniert zurückzulassen. Ihr Auftritt überzeugt nicht durch aufwändige Technik und Bühneneffekte, sondern durch pure Konzertration auf ihre Musik.          

http://www.papa-records.de

E-Mail: sebi@papa-records.de